Skiplinks

Listen / Verzeichnisse

1. Landesindex der Konsumentenpreise

Totalindex

Basis Dezember 2005 = 100


Jahr

Jan.

Febr.

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sept.

Okt.

Nov.

Dez.
J.-
mittel
Δ Y
%
2006 99.8 100.1 100.0 100.9 101.1 101.0 100.4 100.5 100.3 100.7 100.6 100.6 100.5 1.1
2007 99.9 100.1 100.2 101.3 101.6 101.7 101.1 101.0 101.1 101.9 102.4 102.6 101.2 0.7
2008 102.3 102.5 102.8 103.6 104.5 104.6 104.2 103.9 104.0 104.6 103.9 103.4 103.7 2.4
2009 102.5 102.7 102.4 103.3 103.5 103.6 103.0 103.1 103.1 103.7 103.9 103.6 103.2 -0.5
2010 103.5 103.7 103.8 104.7 104.6 104.2 103.4 103.4 103.4 103.9 104.2 104.2 103.9 0.7
2011 103.8 104.2 104.9 105.0 105.0 104.7 103.9 103.6 103.9 103.8 103.6 103.4 104.1 0.2
2012 103.0 103.3 103.9 103.9 103.9 103.6 103.1 103.1 103.4 103.6 103.2 103.0 103.4 -0.7
2013 102.7 103.0 103.3 103.3 103.3 103.5 103.1 103.1 103.4 103.3 103.3 103.1 103.2 -0.2
2014 102.8 102.9 103.3 103.3 103.6 103.6 103.2 103.1 103.3 103.3 103.2 102.7 103.2 0.0
2015 102.3 102.0 102.4 102.2 102.4 102.5 101.8 101.7 101.8 101.9 101.8 101.4 102.0 -1.1
2016 101.0 101.2 101.5 101.8 102.0 102.1 101.6 101.5 101.6 101.7 101.5 101.4 101.6 -0.4
2017 101.3 101.8 102.0 102.3 102.4 102.3 102.0 102.0 102.3
Δ Y = Veränderung in % zu Vorjahr (Jahresmittel)

Basis Mai 2000 = 100


Jahr

Jan.

Febr.

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sept.

Okt.

Nov.

Dez.
J.-
mittel
Δ Y
%
2000 99.6  100.0 100.0 100.0 100.0 100.4 100.4 100.2 100.7 100.6 101.1 101.0  101.0 1.6
2001 100.9 100.8 100.9 101.2 101.8 102.0 101.8 101.2 101.4 101.2 101.4 101.3 101.3 1.0
2002 101.4 101.4 101.5 102.3 102.4 102.3 101.8 101.7 101.9 102.5 102.3 102.2 102.0 0.6
2003 102.3 102.4 102.8 103.0 102.8 102.9 102.0 102.3 102.4 102.9 102.8 102.8 102.6 0.6
2004 102.5 102.5 102.7 103.6 103.8 104.0 102.9 103.3 103.3 104.3 104.4 104.2 103.4 0.8
2005 103.7 103.9 104.2 105.0 104.9 104.7 104.1 104.3 104.7 105.7 105.4 105.2 104.7 1.2
2006 105.0 105.4 105.3 106.2 106.4 106.3 105.6 105.8 105.6 105.9 105.9 105.9 105.8 1.1
2007 105.2 105.4 105.4 106.6 106.9 107.0 106.4 106.3 106.4 107.3 107.8 108.0 106.5 0.7
2008 107.7 107.9 108.2 109.1 109.9 110.1 109.6 109.4 109.5 110.1 109.3 108.8 109.1 2.4
2009 107.9 108.1 107.8 108.7 108.9 109.1 108.4 108.5 108.5 109.1 109.3 109.1 108.6 -0.5
2010 109.0 109.1 109.3 110.2 110.1 109.6 108.8 108.8 108.8 109.3 109.6 109.5 109.4 0.7
2011 109.3 109.7 110.4 110.5 110.5 110.2 109.3 109.0 109.3 109.2 109.0 108.9 109.6 0.2
2012 108.4 108.7 109.3 109.4 109.4 109.1 108.5 108.5 108.8 109.0 108.6 108.4 108.8 -0.7
2013 108.1 108.4 108.7 108.7 108.8 108.9 108.5 108.5 108.8 108.7 108.6 108.5 108.6 -0.2
2014 108.2 108.3 108.7 108.7 109.1 109.0 108.6 108.5 108.7 108.7 108.6 108.1 108.6 0.0
2015 107.6 107.4 107.7 107.5 107.8 107.8 107.2 107.0 107.1 107.2 107.1 106.7 107.4 -1.1
2016 106.3 106.5 106.8 107.1 107.3 107.4 107.0 106.9 106.9 107.0 106.8 106.7 106.9 -0.4
2017 106.6 107.2 107.4 107.6 107.8 107.7 107.3 107.4 107.6
Δ Y = Veränderung in % zu Vorjahr (Jahresmittel)

Basis Mai 1993 = 100


Jahr

Jan.

Febr.

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sept.

Okt.

Nov.

Dez.
J.-
mittel
Δ Y
%
1993 98.5 99.1 99.6 99.9 100.0 100.0 99.9 100.4 100.3 100.4 100.3 100.4 99.9 3.3
1994 100.5 100.9 100.9 101.0 100.4 100.5 100.5 100.9 100.9 100.9 100.8 100.8 100.8 0.9
1995 101.5 102.5 102.5 102.6 102.4 102.6 102.5 102.9 103.0 102.8 102.8 102.8 102.6 1.8
1996 103.1 103.3 103.4 103.5 103.2 103.4 103.2 103.5 103.5 103.7 103.5 103.6 103.4 0.8
1997 103.9 104.1 104.0 104.1 103.8 103.9 103.7 104.0 104.0 104.0 103.9 104.0 103.9 0.5
1998 104.0 104.1 104.0 104.1 103.8 104.0 103.8 104.1 104.0 104.0 103.8 103.8 104.0 0.0
1999 104.0 104.4 104.5 104.7 104.4 104.6 104.6 105.1 105.3 105.3 105.2 105.6 104.8 0.8
2000 105.7 106.1 106.0 106.1 106.1 106.5 106.6 106.3 106.8 106.7 107.2 107.1 106.4 1.6
2001 107.1 106.9 107.1 107.4 108.0 108.2 108.0 107.4 107.5 107.4 107.5 107.5 107.5 1.0
2002 107.6 107.6 107.6 108.6 108.7 108.5 107.9 107.9 108.1 108.7 108.5 108.4 108.2 0.6
2003 108.5 108.6 109.1 109.3 109.1 109.1 108.2 108.5 108.6 109.2 109.1 109.1 108.9 0.6
2004 108.7 108.7 109.0 109.9 110.1 110.3 109.2 109.6 109.6 110.6 110.7 110.5 109.7 0.8
2005 110.0 110.3 110.5 111.4 111.3 111.1 110.5 110.6 111.1 112.1 111.8 111.6 111.0 1.2
2006 111.4 111.8 111.7 112.6 112.8 112.8 112.0 112.2 112.0 112.4 112.3 112.3 112.2 1.1
2007 111.6 111.8 111.9 113.1 113.4 113.5 112.8 112.7 112.8 113.8 114.3 114.6 113.0 0.7
2008 114.3 114.4 114.8 115.7 116.6 116.8 116.3 116.0 116.1 116.7 116.0 115.4 115.8 2.4
2009 114.4 114.7 114.3 115.3 115.5 115.7 114.9 115.1 115.1 115.8 116.0 115.7 115.2 -0.5
2010 115.6 115.8 115.9 116.9 116.8 116.3 115.4 115.4 115.4 116.0 116.3 116.3 116.0 0.7
2011 115.9 116.3 117.1 117.2 117.2 116.9 116.0 115.6 115.9 115.9 115.7 115.5 116.3 0.2
2012 115.0 115.3 116.0 116.1 116.0 115.7 115.1 115.1 115.5 115.6 115.2 115.0 115.5 -0.7
2013 114.7 115.0 115.3 115.3 115.4 115.6 115.1 115.1 115.4 115.3 115.3 115.1 115.2 -0.2
2014 114.8 114.9 115.3 115.4 115.7 115.6 115.2 115.1 115.3 115.3 115.3 114.7 115.2 0.0
2015 114.2 113.9 114.3 114.1 114.3 114.4 113.7 113.5 113.6 113.7 113.7 113.2 113.9 -1.1
2016 112.7 113.0 113.3 113.7 113.8 114.0 113.5 113.4 113.4 113.5 113.3 113.2 113.4 -0.4
2017 1113.1 113.7 113.9 114.2 114.4 114.2 113.9 113.9 114.2
Δ Y = Veränderung in % zu Vorjahr (Jahresmittel)

2. Objektarten-Codes

Code Objektart Umschreibung / Beispiele
  Nichtüberbaute NL-Grundstücke  
01 nichtüberbautes Grundstück Bauland
02 nichtüberbaubares Grundstück Park, Spielplatz, Uferanlage
03 Grundstück mit Tiefbauten Parkplatz, Sportanlage, Lagerplatz, Kiesgrube
04 Bestockte Fläche ehemals Wald ohne amtl. Feststellung
05 Baurechtgeber baurechtsbelastetes Grundstück
  Wohnobjekte  
10 Einfamilienhaus (ev. mit Anteil Kleinwohnung oder Gewerbe 1)
11 StWE für Wohnzwecke Eigentumswohnung, Terrassenwohnung, ev. Reiheneinfamilienhaus
12 Mehrfamilienhaus / Wohn- und Geschäftshaus (ev. mit Anteil Geschäft/Gewerbe 2)
13 Zweitobjekt Wohnhaus Ferienhaus, Wochenendhaus
14 Zweitobjekt StWE Eigentumswohnung für Ferien/Wochenende
15 Nebenbaute Garage, Einstellhalle, Wasch-, Holzhaus, Gartenhaus
16 Nebenbaute StWE Garage, Einstellhalle, Bastelraum
  Geschäft / Gewerbe / Industrie  
20 Geschäftshaus / Wohn- und Geschäftshaus ev. mit Anteil Wohnungen3
21 StWE für Geschäftszwecke Büro, Laden, Gewerberaum, Atelier, Praxis
22 Gastgewerbebaute Hotel, Restaurant, Café
23 Private Anlage für Freizeit und Sport Tennishalle, Campinganlage, Vereinshaus
24 Gewerbebaute (ev. mit Anteil Wohnungen4, Parkhaus
25 Industrie- und Grossgewerbebaute (ev. mit Anteil Wohnungen5
26 Nebenbaute Lagergebäude, Betriebsgebäude, Garage, Einstellhalle
27 Gärtnerei alle Betriebsarten, Baumschule
  Öffentliche Objekte
30 Verwaltungsbaute Gemeindehaus, Gerichtsgebäude, Werkhof
31 Schulbaute Kindergarten, Berufsschule, Universität
32 übrige öffentliche Baute öffentl. + privates Heim, Klinik, Kurhaus, Jugendhaus
33 kirchliche Baute nur für Kultuszwecke (Kirche, Kapelle)
34 Ent- und Versorgungsanlage ARA, Wasserversorgung, Stromversorgung, Gas, Telekommunikation
  Landwirtschaftliche Objekte  
40 Landwirtschaft allgemein Sammelcode für Grdst mit mehreren landw. Nutzungsarten
41 Wohnhaus Bauernhaus, ev. mit Zusatzwohnungen
42 spezialisiertes Ökonomiegebäude Intensivbetriebe (Rinder-, Schweinemast-, Legehennenstall)
43 übriges Ökonomiegebäude Scheune, Remise, Hühnerhaus, Weidstall
44 Hofraum und Gebäudeplatz Gebäudegrundfläche, Verkehrsfläche
45 Acker, Wiese, Weide (auch für Freilandgemüseanbau)
46 Alpweide  
47 Streueland Feldgehölz
48 Intensivobstanlage Kirsch-, Apfelkultur
49 Reben Weinberg, Rebland
  Wald  
51 Wald (Wald im Eigentum von NP)
53 öffentlicher Wald (Wald im Eigentum von JP)
  Rechte  
60 Rechte Korporationsrecht, Holzgerechtigkeit, Viehauftriebsrecht
61 Baurechtsland BGBB unterstellt Land z.G. Baute in L-Zone und BGBB unterstellt
  übrige nichtüberbaute Grundstücke  
70 Verkehrsfläche Strasse, Platz, Weg
71 Gewässer See, Fluss, Bach, Teich
72 unkultiviertes Gebiet Feld, Sumpf, Geschiebe, Geröll
1Anteil Kleinwohnung oder Gewerbe darf nicht mehr als 1/3 (Jahresmietwert) betragen, ansonsten Code 12 oder 24
2Anteil Geschäft/Gewerbe (Jahresmietwert) darf nicht mehr als 1/3 der Liegenschaft betragen, ansonsten Code 20
3Anteil Wohnen (Jahresmietwert) darf nicht über 2/3 der Liegenschaft beanspruchen, ansonsten Code 12
4Anteil Wohnen (Jahresmietwert) darf nicht über 2/3 der Liegenschaft beanspruchen, ansonsten Code 10 oder 12
5Anteil Wohnen (Jahresmietwert) darf nicht über 2/3 der Liegenschaft beanspruchen, ansonsten Code 10 oder 12

3. Abkürzungen im Schatzungsprotokoll

Position Abkürzung
KONSTRUKTION / AUSBAU
BETON B
KALKSANDSTEIN MK
BACKSTEIN MB
STAHL ST
HOLZ H
ZWEI-SCHALEN-MAUERWERK 2S-MW
AUSSENDÄMMUNG AD
UNTERDACH UD
GLAS GL
EINFACHVERGLASUNG EV
DOPPELVERGLASUNG DV
ISOLIERVERGLASUNG IV
LAMELLENSTOREN LAM
ROLLLADEN ROL
JALOUSIEN/KLAPPLADEN JL / KL
GASZENTRALHEIZUNG GAS-ZH
OELZENTRALHEIZUNG OEL-ZH
WÄRMEPUMPE WP
SANITÄR  
BADEWANNE BAD
DUSCHE DU
DAMPFDUSCHE D-DU
WASSERKLOSETT WC
DUSCH WC WC-AUT
PISSOIR PIS
BIDET BI
WASCHTISCH LAV
DOPPELWASCHTISCH D'LAV
BOILER BOIL
WASCHKÜCHE  
WASCHMASCHINE WM
TUMBLER TU
TROG TR
WÄSCHETROCKNER WTR
KÜCHE
ELEMENTE E
GRANITABDECKUNG GA
WANDSCHRANK WS
PLATTEN-HERD PL-H
HERD MIT GLASKERAMIK GK
GLASKERAMIK-RECHAUD GKR
DAMPFABZUG DA
HOCHBACKOFEN HBO
STEAMER ST
MIKROWELLE MW
GESCHIRRWASCHAUTOMAT GWA
KÜHLSCHRANK KS
TIEFKÜHLSCHRANK TK
FOOD-CENTER FC
KOCHINSEL KI
ZUSATZNUTZUNG
CHEMINÉE CH
KACHELOFEN KO
WINTERGARTEN WG
GARTENSITZPLATZ GS
PERGOLA PG
BALKON BK
TERRASSE TER
WHIRLPOOL WP
SCHWIMMBECKEN SB
ALARMANLAGE AA
ZENTRALE STAUBSAUGERANLAGE ZS
PHOTOVOLTAIKANLAGE PVA